Wir über uns

Der Clausthaler Wingolf zu Marburg ist eine christliche, farbentragende, nicht schlagende Studentenverbindung, deren Mitglieder die überlieferten Formen des Studententums pflegen. So tragen wir als Zeichen unserer Zusammengehörigkeit das Band mit den Farben Schwarz–Weiß–Gold.

Das Ziel unserer Gemeinschaft ist es, auch über die Studienzeit hinaus Freundschaften zwischen unseren Mitgliedern und den Studierenden der Philipps-Universität zu begründen sowie die Möglichkeit einer sinnvollen Freizeitgestaltung anzubieten. Dies soll unter anderem durch zahlreiche gemeinschaftliche Veranstaltungen erreicht werden, die regelmäßig auf dem Haus stattfinden.

Unser christliches Verständnis verbietet sowohl extreme politische Haltung, als auch das Duell und die Mensur. Bereits seit seinen Anfängen steht der Wingolf für ein überkonfessionelles und somit ökumenisches Verständnis des christlichen Glaubens. Zu unseren Mitgliedern zählen Protestanten, Katholiken und Orthodoxe sowie Angehörige verschiedener Freikirchen.

Der Clausthaler Wingolf zu Marburg ist seit über 70 Jahren in Marburg beheimatet. Als Ortsverbindung gehört er neben weiteren 34 Wingolfsverbindungen zum Wingolfsbund. Die einzelnen Verbindungen verteilen sich zum einen über das ganze Bundesgebiet, sind zum anderen aber auch in Wien und in Dorpat (Estland) zu finden.

Der Wingolf ist seit 160 Jahren eine christliche, farbentragende, nicht schlagende Studentenverbindung. Im Zeitalter der anonymen Massenuniversität, sorgen wir in 33 Universitätsstädten dafür, dass unsere Mitglieder durch gemeinschaftliche Aktivitäten zusammenkommen und dabei zu einer festen Gemeinschaft werden. [mehr]

Einen Eindruck unserer Studentenverbindung und seiner Mitglieder vermittelt dir auch dieses Kurzporträt. In knapp drei Minuten lernst du das Wichtigste kennen, was man über den Wingolf wissen sollte.